Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Birkenstock Arizona

Es ist das Must-Have Piece und gleichermaßen das am meisten verkaufte Birkenstock Modell: Das Modell „Arizona“ hat seit seiner Markteinführung im Jahr 1973 auf der ganzen Welt Millionen Fans. Langweilig wird es mit „Arizona“ dabei aber nie – denn es gibt vielfältige Farbvarianten und auch bei den Materialien bietet die Zweiriemer-Sandale viele Auswahlmöglichkeiten. So ist es kaum verwunderlich, dass in vielen Schuhschränken direkt mehrere Modelle des Schuhs zu finden sind.
„Arizona“ sitzt in aller Regel sehr gut am Fuß und bietet damit einen hohen Tragekomfort. Jedem Fuß kann sich diese Sandale durch die zwei verstellbaren und verschließbaren Riemen (dafür gibt es jeweils eine Dornschnalle) optimal anpassen. Die Dornschnallen sind nickelfrei und das Allergierisiko ist somit nicht hoch. Weiterhin sorgen die Schnallen dafür, dass die Riemen fest am Fuß sitzen, sodass man mit dem Birkenstock Modell „Arizona“ auch komfortabel weitere Strecken gehen kann.

Der Inbegriff Birkenstocks

Vielfach gilt das Modell „Arizona“ aufgrund seines bekannten Designs und der großen Beliebtheit als der Inbegriff zu Birkenstock schlechthin. Auch wenn es dieses Modell schon seit mehr als 40 Jahren gibt, hat sich an der Beliebtheit kaum etwas geändert – und auch das Design ist grundlegend identisch geblieben. Durch die verschiedenen Farb- und Materialvariationen ist „Arizona“ aber in jedem Fall sehr flexibel und kann zu jeder Kleidung und zu jedem Stil getragen werden. In einem gut ausgestatteten Schuhschrank darf die „Arizona“ Sandale somit kaum fehlen.
Ob für den Garten oder als Hausschuh, als Freizeitschuh oder für die Arbeit: „Arizona“ lässt sich flexibel einsetzen und die verschiedenen Materialausführungen bieten sehr viele Möglichkeiten. Hinzu kommt, dass es diese Sandale für Damen und Herren sowie auch für Kinder gibt.
Das Modell „Arizona“ bietet dem Träger dabei auch in jedem Fall einen sehr hohen Tragekomfort – unabhängig vom gewählten Material. Ein Kork-Latex-Kern bildet das Herzstück des anatomisch geformten Fußbettes und es kommen dabei ausschließlich hochwertige Naturrohstoffe zum Einsatz. Das ist immer noch einzigartig.

Wellness mit dem Birkenstock Modell „Arizona“

Spezielle Ausführungen sorgen dafür, dass das Modell „Arizona“ auch im Bereich Wellness, am Strand oder im Schwimmbad sehr gut geeignet ist. Die Sandale steht hierfür aus sehr weichem EVA-Kunststoff zur Verfügung – und das in einer Vielzahl an bunten Farben. Als Träger kann man aber auch auf die Variante mit Weichfußbettung setzen oder man gönnt sich den Luxus, den das Halb- oder auch Vollexquisit-Fußbett bietet. Statt des bereits weichen Veloursleder kommt hier noch hochwertigeres Nappaleder zum Einsatz, das als Deckleder genutzt wird. Beim Vollexquisit-Fußbett werden zusätzlich auch noch die Bettungsränder mit hochwertigem Nappaleder überzogen – das geschieht seit Jahren in Handarbeit.
Insgesamt ist das Modell „Arizona“ von Birkenstock mehr als flexibel und vielseitig. Erhältlich ist diese Sandale in unterschiedlichen Größen. Von Größe 35 bis hin zu Größe 50 ist das Modell für Damen und Herren erhältlich. Für Kinder steht „Arizona“ ab Größe 26 zur Verfügung. Hinzu kommt der Vorteil, dass dieses Modell in normaler und schmaler Weite zur Verfügung steht – auf diese Weise passt der Zweiriemer „Arizona“ wirklich an fast jeden Fuß. Eine optimale Passform ist hierbei ebenfalls gewährleistet, was letztlich auch der Fußgesundheit zugute kommen kann.

Es ist das Must-Have Piece und gleichermaßen das am meisten verkaufte Birkenstock Modell: Das Modell „Arizona“ hat seit seiner Markteinführung im Jahr 1973 auf der ganzen Welt Millionen Fans.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Birkenstock Arizona

Es ist das Must-Have Piece und gleichermaßen das am meisten verkaufte Birkenstock Modell: Das Modell „Arizona“ hat seit seiner Markteinführung im Jahr 1973 auf der ganzen Welt Millionen Fans. Langweilig wird es mit „Arizona“ dabei aber nie – denn es gibt vielfältige Farbvarianten und auch bei den Materialien bietet die Zweiriemer-Sandale viele Auswahlmöglichkeiten. So ist es kaum verwunderlich, dass in vielen Schuhschränken direkt mehrere Modelle des Schuhs zu finden sind.
„Arizona“ sitzt in aller Regel sehr gut am Fuß und bietet damit einen hohen Tragekomfort. Jedem Fuß kann sich diese Sandale durch die zwei verstellbaren und verschließbaren Riemen (dafür gibt es jeweils eine Dornschnalle) optimal anpassen. Die Dornschnallen sind nickelfrei und das Allergierisiko ist somit nicht hoch. Weiterhin sorgen die Schnallen dafür, dass die Riemen fest am Fuß sitzen, sodass man mit dem Birkenstock Modell „Arizona“ auch komfortabel weitere Strecken gehen kann.

Der Inbegriff Birkenstocks

Vielfach gilt das Modell „Arizona“ aufgrund seines bekannten Designs und der großen Beliebtheit als der Inbegriff zu Birkenstock schlechthin. Auch wenn es dieses Modell schon seit mehr als 40 Jahren gibt, hat sich an der Beliebtheit kaum etwas geändert – und auch das Design ist grundlegend identisch geblieben. Durch die verschiedenen Farb- und Materialvariationen ist „Arizona“ aber in jedem Fall sehr flexibel und kann zu jeder Kleidung und zu jedem Stil getragen werden. In einem gut ausgestatteten Schuhschrank darf die „Arizona“ Sandale somit kaum fehlen.
Ob für den Garten oder als Hausschuh, als Freizeitschuh oder für die Arbeit: „Arizona“ lässt sich flexibel einsetzen und die verschiedenen Materialausführungen bieten sehr viele Möglichkeiten. Hinzu kommt, dass es diese Sandale für Damen und Herren sowie auch für Kinder gibt.
Das Modell „Arizona“ bietet dem Träger dabei auch in jedem Fall einen sehr hohen Tragekomfort – unabhängig vom gewählten Material. Ein Kork-Latex-Kern bildet das Herzstück des anatomisch geformten Fußbettes und es kommen dabei ausschließlich hochwertige Naturrohstoffe zum Einsatz. Das ist immer noch einzigartig.

Wellness mit dem Birkenstock Modell „Arizona“

Spezielle Ausführungen sorgen dafür, dass das Modell „Arizona“ auch im Bereich Wellness, am Strand oder im Schwimmbad sehr gut geeignet ist. Die Sandale steht hierfür aus sehr weichem EVA-Kunststoff zur Verfügung – und das in einer Vielzahl an bunten Farben. Als Träger kann man aber auch auf die Variante mit Weichfußbettung setzen oder man gönnt sich den Luxus, den das Halb- oder auch Vollexquisit-Fußbett bietet. Statt des bereits weichen Veloursleder kommt hier noch hochwertigeres Nappaleder zum Einsatz, das als Deckleder genutzt wird. Beim Vollexquisit-Fußbett werden zusätzlich auch noch die Bettungsränder mit hochwertigem Nappaleder überzogen – das geschieht seit Jahren in Handarbeit.
Insgesamt ist das Modell „Arizona“ von Birkenstock mehr als flexibel und vielseitig. Erhältlich ist diese Sandale in unterschiedlichen Größen. Von Größe 35 bis hin zu Größe 50 ist das Modell für Damen und Herren erhältlich. Für Kinder steht „Arizona“ ab Größe 26 zur Verfügung. Hinzu kommt der Vorteil, dass dieses Modell in normaler und schmaler Weite zur Verfügung steht – auf diese Weise passt der Zweiriemer „Arizona“ wirklich an fast jeden Fuß. Eine optimale Passform ist hierbei ebenfalls gewährleistet, was letztlich auch der Fußgesundheit zugute kommen kann.

1 von 4
1 von 4
Zuletzt angesehen